Zum Inhalt springen

#Mangamonat Verlage: Cross Cult

Der Cross Cult Verlag bietet in erster Linie Comics, aber auch Romane und seit kurzer Zeit Mangas an. Viele bekannte TV-Serien und Kinofilme lassen sich im Programm wiedererkennen.

Programmvorstellung-CrossCult

Cross Cult selbst sagt über das eigene Programm folgendes: 

Unter dem Labelnamen CROSS CULT veröffentlicht das in Ludwigsburg ansässige Grafikstudio Amigo Grafik seit 2001 Comics als sorgfältig editierte Hardcover-Ausgaben. Zu den bekanntesten Titeln zählen SIN CITY, THE WALKING DEAD, HELLBOY, AVATAR und weitere erfolgreich verfilmte Stoffe. Thematisch steht Cross Cult für ein Programm aus den Genres Horror, Fantasy, Crime und Science-Fiction […].

Das Imprint Manga Cult existiert seit letztem Herbst und bedient dieselben Themen. Die eigene Beschreibung, großartige Artworks und anspruchsvolle Geschichten, passt so perfekt auf die bisher erschienenen Titel, sodass ich gar nicht versuchen möchte, meine eigenen Worte dafür zu finden. Die bedienten Zielgruppen bzw. Genres sind hauptsächlich Shonen und Seinen – es werden die Menschen bedient, die bereits im Comicprogramm fündig werden. Das aktuelle Mangaprogramm umfasst neun Reihen. Davon ragen besonders BLAME! und Basilisk als Bestseller hervor, ein bekannter Name ist auch Warcraft.

Die Qualität der Bücher von Cross Cult und Manga Cult sind erste Sahne: Tolle Artworks voller Details und so komplexe Geschichten, die ich nicht mal eben so zwischendurch lesen konnte, sondern auf die ich mich wirklich konzentrieren musste. Allerdings lese ich auch selten Mangas dieser Genres, vielleicht hängt es damit zusammen.

Preislich liegen die Mangas etwas über dem Durchschnitt: Für meist rund 190, manchmal etwas weniger Seiten bezahlt man glatte 10€. Hochwertige großformatige Sammelbände mit 400 oder 500 Seiten bekommt man für 28€. Es ist sehr deutlich, dass die Qualität im Vordergrund steht, doch die Leser, die ebenfalls großen Wert darauf legen, werden hier wohl auch bei höheren Preisen zugreifen …

Mangamonat_Banner_mint_anime_ace

4 Kommentare

  1. karin

    Hallo Henrike,

    Danke auch für diesen Beitrag der Stück für Stück das Bild um alles was bei/über Manga wichtig ist vervollständigt.

    LG..Karin…

  2. Markus Edlauer

    Wenn gerade BLAME! und Basilisk erwähnt werden.
    Hier ist Cross Cult ja nur Zweitverwerter der Serien.
    Blame wurde von EMA zuerst komplett auf deutsch veröffentlicht und
    Basilisk wurde von Heyne, in seinem gescheiterten Versuch sich im Manga Markt zu etablierten, komplett veröffentlicht.

    • Ich wusste gar nicht, dass Heyne einen solchen Versuch unternommen hatte. Weißt du noch, wann das ungefähr war?

  3. Yeah… Walking Dead… die Mangas dazu habe ich mir auch schon angeschaut…aber igendwie… weiß nicht… hab das Weiterverfolgen der Reihe irgendwann dann wieder gelassen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.