Zum Inhalt springen

Schlagwort: Comic

#Mangamonat Verlage: PYRAMOND

Programmvorstellung_pyramond

PYRAMOND ist noch recht jung: Im Februar 2015 gründeten Christian Allmann und Jörg Nettekoven gemeinsam in Bonn den Mangaverlag, der von sich selbst folgendes sagt:

„Das Verlagsprogramm konzentriert sich auf internationale Titel verschiedenster Genre[s] und Zielgruppen von Zeichnern, die vom japanischen Mangastil inspiriert wurden und ihn in einen eigenen Stil interpretierten.“

Seit dem ersten November 2017 steht der Verlag unter der alleinigen Leitung von Christian Allmann und ist künftig in Hamburg daheim. 

Einen Kommentar hinterlassen

#Mangamonat Glossar: 15 hilfreiche Begriffe

Mangamonat_Banner_mint_anime_ace manga

Hallo ihr Lieben!

Heute starte ich mit euch in meinen ersten Themenmonat und bin schon ganz aufgeregt und neugierig, wie diese Beiträge bei euch ankommen. Im April wird sich hier alles um Manga und Anime drehen – aber was ist das überhaupt? Bevor ich euch ins kalte Wasser schmeiße, sollte ich vielleicht erklären, wofür diese Begriffe stehen. Wenn ihr dann im späteren Verlauf dieser Aktion mal nicht wisst, wofür ein Begriff steht oder was genau ein Name bedeutet, könnt ihr immer wieder hierher zurück kommen.

Kurz vorweg: Dieses kleine Glossar ist nach eigener Recherche und für die Verständlichkeit der #Mangamonat-Artikel entstanden. Sollten sich Fehler eingeschlichen haben oder wenn ihr der Meinung seid, dass noch etwas fehlt, dann schreibt mir kurz eine Nachricht oder einen Kommentar und ich korrigiere oder ergänze den entsprechenden Punkt!

Das Gewinnspiel dieses Themenmonats, dessen Teilnahmebedingungen ihr hier findet, beginnt mit diesem Artikel. Lasst die virtuellen Korken knallen! 🙂 

Einen Kommentar hinterlassen

[Rezension] Love is Love – Eine Comic-Anthologie

Softcover | Panini | 148 Seiten | 16,99€ | 978-3-7416-0525-3 | ET 21.10.2017 | REX


Inhalt

Eine Comic-Anthologie für Gleichberechtigung, Respekt und Akzeptanz von Homosexuellen. Im Juni 2016 wurden bei einem Anschlag auf den Schwulen-Nachtclub in Orlando 49 Menschen brutal ermordet. Dies war der gravierendste Gewaltakt gegen Homosexuelle in den USA. In dieser Anthologie reagieren die unterschiedlichsten Comic-Künstler auf diese unfassbare Tat. In ihren Storys drücken sie Mitgefühl, Trauer und Sorge angesichts des Angriffs auf die homosexuelle Community aus, machen aber auch Hoffnung und setzen sich für Gleichberechtigung und Frieden ein.
Panini unterstützt die Hinterbliebenen der Opfer und den Lesben- und Schwulenverband LSVD in Deutschland mit 3 Euro pro verkauftem Band. Das Originalprojekt ist durch eine Zusammenarbeit von IDW und DC Comics entstanden, mit der Unterstützung vieler weiterer amerikanischer Verlage. Quelle


Meine Rezension

Liebe ist ein Thema, das nie aufhört, wichtig zu sein. Gerade in den letzten Jahren ist endlich auch die gleichgeschlechtliche Liebe und überhaupt alles, was nicht hetero ist, an die Oberfläche der gesellschaftlichen Wahrnehmung gestoßen. Noch nie habe ich Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz als öffentlich diskutierte Themen so omnipräsent wie in den letzten paar Jahren wahrgenommen.

Leider sind die Gründe dafür nicht immer so schön (im Gegensatz zum Voting-Ergebnis in Australien vor kurzem) – wie zum Beispiel der Anschlag auf den Schwulen-Nachtclub „Pulse“ in Orlando am 12. Juni 2016, bei dem 49 Menschen ermordet wurden. Aus dem darauf folgenden verzweifelten Wunsch, irgendetwas zu tun, und einer spontanen Idee entstand durch Mithilfe vieler Künstler diese Anthologie, in der unzählige sehr viele kurze Comics und teilweise wunderschöne Artworks zusammengefasst sind. Wer nun aber ausschließlich Regenbögen und strahlende Gesichter erwartet, weil das Cover so farbenfroh ist, wird enttäuscht. Stattdessen finden sich hier die verschiedensten Stile, die unterschiedlichsten Ansätze zur Bewältigung des Anschlags, diverse Gedanken und Gefühle. Kurz gesagt: Es ist für jeden etwas dabei.

Einen Kommentar hinterlassen

[Rezension] What if? Was wäre wenn? (Randall Munroe)

Titel: What if? Was wäre wenn? Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen
Autor(in): Randall Munroe
Verlag: Knaus
Format: TB
Seitenzahl: 368
Erschienen: 8. September 2014
ISBN: 978-3-8135-0652-5
Preis: 14,99€
Erworben: ; Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Erste Worte: Warnung des Autors: Bitte nicht zu Hause ausprobieren! Der Autor dieses Buches ist Cartoonzeichner, aber kein Gesundheits- oder Sicherheitsexperte. Er mag es, wenn etwas Feuer fängt oder explodiert, und das bedeutet, dass er nicht gerade das Beste für die Allgemeinheit im Sinn hat.

Einen Kommentar hinterlassen