Zum Inhalt springen

Schlagwort: Graphic Novel

Rezension: Heartstopper Vol. 1 – Alice Oseman (Graphic Novel)

Mit dem Start der Netflix-Serie Heartstopper redeten plötzlich gefühlt alle über diese Geschichte. Ich habe die Serie nicht gesehen, sondern wollte erst mal in die Graphic Novel-Vorlage Heartstopper Vol. 1 hineinlesen. Ich kann also – Disclaimer – keine Vergleiche zur Serie ziehen. Nach dem enormen Erfolg der Netflix-Serie hat der deutsche Verlag der Graphic Novels sogar die Erscheinungstermine der inzwischen 3 Folgebände vorgezogen. Gute Reaktion auf gestiegene Nachfrage, würde ich sagen!

Heartstopper Vol. 1 ist nach Quiet Girl ein weiterer Titel aus dem neuen Loewe Graphix-Programm, das sich auf Comics und Graphic Novels für Kinder und Jugendliche spezialisiert hat.

Worum geht’s?

Mitten ins Herz gestolpert: Dass Charlie schwul ist, weiß die ganze Schule. Dagegen ist Nick, der Star der Rugbymannschaft, so straight wie eine Goalline. Glaubt Charlie. Aber dann entwickelt sich eine intensive Freundschaft zwischen den beiden unterschiedlichen Jungen. Charlie weiß sofort, dass er in Nick verknallt ist. Nick braucht ein bisschen länger, bis ihm klar wird, dass er Jungen genauso heiß findet wie Mädchen – besonders Charlie.

Quelle: NetGalley

Einen Kommentar hinterlassen

Rezension: Quiet Girl. Geschichten einer Introvertierten [Graphic Novel] | Debbie Tung

Quiet Girl wollte ich lesen, seit ich vom englischsprachigen Original erfahren hatte. Dann habe ich es irgendwie aus dem Augen verloren. Und nun ist es auf Deutsch erschienen, im neuen Imprint vom Loewe Verlag, Loewe Graphix, wo ab jetzt Graphic Novels und Comics für Kinder und Jugendliche erscheinen sollen. Keine Frage, da musste ich zugreifen!

Worum geht’s?

Debbie geht nicht gerne unter Leute. Sie schreibt lieber Textnachrichten als zu telefonieren und steht auf Partys immer abseits. Ein perfekter Tag ist für Debbie, wenn es draußen regnet und sie mit einer Tasse Tee und einem Buch auf dem Sofa liegen kann. Natürlich fragt sie sich, ob etwas mit ihr nicht stimmt. Aber sie ist eben einfach glücklich mit sich selbst. Und mit Jason, der sie so akzeptiert, wie sie ist. Auch ohne viele Worte. Was soll daran verkehrt sein?
Quiet Girl erzählt in warmherzigen Dialogen und mit ausdrucksstarken Bildern eine einfühlsame Geschichte für alle, die einfach mal die Welt leise drehen wollen.

Klappentext. Quelle
Ein Kommentar

[Rezension] Feuer und Stein – Eine Liebe in den Highlands (Graphic Novel)

Titel: Feuer und Stein – Eine Liebe in den Highlands (Original: The Exile – an Outlander graphic novel)
Autor(in): Diana Gabaldon
Illustrator: Hoang Nguyen
Verlag: blanvalet Verlag
Format: Gebunden
Seitenzahl: 224
Erschienen: 21. November 2011
Auflage: Deutsche Erstausgabe
ISBN: 978-3-7645-0422-9
Preis: 18,00€
Erworben: Mai 2015; Vielen Dank an Sebastian Rothfuss und den blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar!

Erster Satz“Hat ja lang genug gedauert, Junge!” (Murtagh)

5 Kommentare