Zum Inhalt springen

Schlagwort: Pflanzen

Auslosung: Gewinnspiel zur #Pflanzenwoche

Es ist der letzte Sonntag im Mai und mit der Auslosung der Gewinner*innen findet das Gewinnspiel zur #Pflanzenwoche sein Ende. Es haben sich viel mehr Leute gemeldet, als ich erwartet hatte – scheinbar habe ich wirklich den richtigen Moment für diese Aktionswoche gefunden! Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Es war das erste Gewinnspiel, seit ich mit meinem Blog im letzten Sommer nach 2 Jahren Pause umgezogen bin. Ich habe vieles anders gemacht als in meiner Anfangszeit als Bloggerin und auch bei diesem Durchlauf habe ich wieder so einiges gelernt. Darüber könnt ihr unten mehr lesen. Jetzt geht es aber erst mal um die Auslosung der Gewinner*innen!

Einen Kommentar hinterlassen

Das Gewinnspiel zur #Pflanzenwoche

Wie hat euch die #Pflanzenwoche auf Buchstabensalat gefallen? Was mochtet ihr besonders gerne? Habt ihr einen Vorschlag für zukünftige Themenwochen? Schreibt mir einen Kommentar, wie ich es noch besser machen kann!

Ich hatte großen Spaß daran, völlig verschiedene Bücher zum Thema zu lesen und auch zu schauen, worauf die einzelnen Autor*innen ihren Fokus legen. Wenn ich mich auf drei Favoriten festlegen müsste, würde ich als erstes Was blüht denn da? nennen und Platz zwei teilen sich Food for Future und Unverwüstliche Zimmer- und Balkonpflanzen. Diese drei Bücher gefallen mir so gut, weil sie halten, was sie versprechen, und dabei wirklich hilfreiche Informationen enthalten.

Aber kommen wir zum Kern dieses Beitrags: Ich habe euch ein Gewinnspiel versprochen, und hier ist es!
In jedem Artikel der #Pflanzenwoche, inklusive dem Ankündigungs-Post, findet ihr einen hervorgehobenen Buchstaben. Kombiniert ergeben diese Buchstaben ein Lösungswort, das ihr nur mit den anderen benötigen Angaben in das Formular unten eintragen müsst und zack, schon seid ihr im Lostopf!

Am Ende dieses Beitrags findet ihr auch noch einmal die Teilnahmebedingungen.

Einen Kommentar hinterlassen

Rezension: Die schönsten Zimmerpflanzen für dunkle Räume | Lisa Eldred Steinkopf & Heather Saunders #Pflanzenwoche

Die meisten meiner Pflanzen stehen im Wohnzimmer – das hat ein großes Südfenster und lässt deshalb viel Licht rein. Aber ich habe auch einen sehr dunklen, komplett fensterlosen Flur, und mein eigenes Zimmer, das nach Nordwesten raus geht. Da fühlen sich nicht mal mehr Grünlilien wohl, weil es ihnen zu dunkel ist. Ein Buch, das Zimmerpflanzen für dunkle Räume verspricht, kommt da genau richtig!

Einen Kommentar hinterlassen

Rezension: Anstiftung zum gärtnerischen Ungehorsam | Christiane Habermalz #Pflanzenwoche

Ihr kennt sie sicher auch, die immergrünen, langweiligen Verkehrsinseln oder Gleisbetten der Straßenbahnen. Die Betonwüsten in der Stadt mit penibel gestutzten Alleen, wenn man denn überhaupt ein paar Bäume auf Plätze oder an Straßenränder setzt. Aber immer schön in Reih und Glied! Wenn ich in der Stadt unterwegs bin, vermisse ich immer wieder die Natur, die ich vom Dorf kenne. Klar, das ist nicht vergleichbar, aber hier und da finde ich Stellen, die ein paar Blüten vertragen könnten und bei denen ich mir sicher bin, dass sie das allgemeine Stadtbild enorm verbessern würden.

Von der Optik abgesehen sind solche blühenden Inseln zwischen Asphalt und Putz auch für unsere Tierwelt enorm wichtig. Wenn eine Insektenart auf der Suche nach Nahrung eine solche Insel findet, ermöglicht das weitere Flüge und einen größeren Pool an Nahrungsmöglichkeiten. Wenn die Insekten so unterstützt werden und sich vermehren, hilft das den Vögeln. Und so stärken kleine grüne und vor allem blühende Inseln in der Stadt nach und nach die ganze Nahrungskette. Nur: wie kommt die richtige Pflanze an den richtigen Ort?

2 Kommentare

Rezension: Food for Future. Das restlos gute Kochbuch: nachhaltig, klimafreundlich und lecker | Martin Kintrup & Vanessa Jansen #Pflanzenwoche

Für diese Aktionswoche habe ich zwei Kochbücher geplant: Die ganze Pflanze und eben auch Food for Future. Ich versuche natürlich diesem Buch als eigenständiges Werk gerecht zu werden, doch direkte Vergleiche sind aus verschiedenen Gründen naheliegend. Zum einen habe ich sie schlicht gleichzeitig ausprobiert und darüber hinaus widmen sich beide demselben Thema (wenn auch mit anderem Ansatz): Nachhaltigkeit.

3 Kommentare