Zum Inhalt springen

Schlagwort: therapie

Rezension: A Reason to Stay. Liverpool-Reihe 1 | Jennifer Benkau

A Reason to Stay ist das erste Hörbuch seit einigen Monaten, das ich nicht nur zum Einschlafen angemacht habe, sondern dem ich aktiv lauschen wollte. Im Rahmen einer Challenge von NetGalley habe ich die neue App des Portals ausprobiert und das Hörbuch getestet. Da die Hörbücher, die ich aktuell zum Einschlafen höre, allesamt im Fantasy-Bereich anzusiedeln sind (z. B. Mercy Thompson oder Die Krone der Dunkelheit), brachte dieses Buch auch etwas inhaltliche Abwechslung:

Irgendwo ankommen, nicht mehr weglaufen und vor allem: nie wieder in ihrem alten Auto schlafen. Nichts wünscht sich Sibyl, genannt Billy, mehr, als endlich ein Zuhause zu finden. Was sie gar nicht braucht, ist noch mehr Chaos in ihrem Leben – bis sie Cedric buchstäblich in die Arme läuft. Mit dem schiefen Lächeln, dem trockenen Humor und der entwaffnenden Ehrlichkeit berührt er etwas in Billy, das sie verloren glaubte. Doch die Gerüchte, die man auf dem Liverpooler Uni-Campus über ihn erzählt, entsprechen der Wahrheit: Cedric verbringt nie mehr als eine Nacht mit einer Frau. Als Billy den Grund erfährt, weiß sie, dass sie sich von ihm und seiner Dunkelheit fernhalten sollte. Nicht nur zu ihrem Schutz, sondern auch zu seinem …

Klappentext. Quelle
Einen Kommentar hinterlassen

[Serientipp] Lucifer

Hallo ihr Lieben!

Lang lang ist’s her, dass ich das letzte mal einen Serientipp geschrieben habe. Und der letzte Tipp war ein Filmtipp: Deadpool. Habt ihr den Film gesehen?

Meine Ausrede: So einen Post zu schreiben dauert ein ganzes Weilchen, die Planung und Vorbereitung (Bilder und Videos sammeln; die Infos, die ich brauche bzw. haben will, finden) passiert nicht von heute auf morgen (Genau genommen passiert sie genau dann – ich neige dazu, in einer Nacht drei, vier Posts zu schreiben und dann eine ganze Weile gar nichts. Es ist gerade 00:54 Uhr. – aber ihr wisst, was ich meine…). Und in der Uni geht die Prüfungs- und Lernphase los, also habe ich einen tatsächlichen Grund neben Faulheit. 😉

Jetzt wurde aber gerade eine tolle neue US-amerikanische Serie ins deutsche Fernsehen geholt, und da ich die erste Staffel bereits auf Englisch aufgesogen habe, wird es Zeit, dass ich euch davon berichte, ehe die zweite Staffel im Herbst im Original startet. Es kann sich ja schließlich nicht jeder einen Urlaub in L.A. gönnen und der Polizei auf die Füße treten, während man in dem eigenen Club durchfeiert und seinen eigentlichen Aufgaben entflieht. Eigentlich kann sich das nur einer leisten:

lucifer serientipp kritik

24 Kommentare