Zum Inhalt springen

Kategorie: Aktionen & Challenges

Mitmach-Aktion #WirLesenLesezeichen 2022

Im Februar 2021 habe ich die letzte große digitale Aufräumaktion gestartet. Bei mir sammeln sich immer unfassbar viele Lesezeichen im Browser, auf Twitter und Instagram an. Spannende Artikel, über die ich spontan stolpere, ohne Zeit zu haben, sie direkt zu lesen; neue Blogbeiträge von Menschen, denen ich folge; Instagram-Posts, die mich zum Schmunzeln bringen und die ich Freund*innen weiterleiten möchte, aber nie dazu komme – ihr kennt das.

Deshalb hab ich letztes Jahr unter dem Hashtag #WirLesenLesezeichen auf Twitter dazu aufgerufen, eine Art gemeinsame Aufräum-Session daraus zu machen und gute Funde aus den Abgründen unserer Lesezeichen miteinander zu teilen. Dabei tauchen so einige interessante Beiträge auf und das Ausmisten macht gleich viel mehr Spaß!

Und jetzt ist diese Aktion schon so lange her, dass ich es an meinen immer längeren Leselisten gut erkennen kann. Es wird also mal wieder Zeit für ein groß angelegtes Ausmisten! Auf Twitter habe ich über einen passenden Termin abstimmen lassen, aber nachdem die Stimmen absolut gleichmäßig verteilt wurden, habe ich die Entscheidung getroffen:

Heute ab 11 Uhr wird aufgeräumt!

Meine Fundstücke aus diesem Jahr sammle ich wieder live in einem Twitter-Thread. Diese Liste wird auch am Ende dieses Blog-Beitrags im Lauf des Tages ständig ergänzt.

2 Kommentare

#Mangamonat Gewinnerbekanntgabe

Hallo ihr Lieben!

Seit über eineinhalb Monaten drehte sich hier alles um Manga, Anime und die Verlage, die diese auf den deutschen Markt bringen. Seit Januar habe ich wenig anderes gelesen, um euch einen umfassenden Einblick in diese Sparte zu bieten. Einer von euch hat nicht nur viele Lose gesammelt, sondern auch das große Los gezogen. Denn in Zusammenarbeit mit einigen Verlagen habe ich ein dickes Paket geschnürt, das sich nun auf den Weg zu einem von euch macht. Bevor ich euch verrate, wer der oder die Glückliche ist, möchte ich diese Aktion Revue passieren lassen. 

4 Kommentare

#Mangamonat Kurzrezensionen: altraverse

Der neue Mangaverlag altraverse startete erst vor wenigen Tagen mit dem ersten Programm: am 26. April erschienen eine Handvoll Titel, die ich euch heute kurz vorstellen möchte. Über den Verlag selbst werde ich morgen ein bisschen erzählen – und vor ein paar Wochen gab es bereits ein Interview, dass ihr hier noch einmal nachlesen könnt. Es bietet tolle Einblicke in den Verlagsalltag und die Arbeit, die in einen Manga gesteckt wird! Aber kommen wir zu den Büchern.

Die Liebe ist kein leichtes Spiel – erst recht nicht, wenn man als Nerd von vielen Mitmenschen nicht nur schief angeschaut, sondern grundsätzlich nicht verstanden wird. Narumi hat dementsprechend Schwierigkeiten, einen Partner zu finden. Bis sie Hirotaka begegnet, einem alten Schulfreund, der – selbst ein Nerd – sich überhaupt nicht daran stört, dass Narumi gern zockt und Fancomics zeichnet …

Die Story klingt nicht nur in dieser verkürzten Version gut, sondern ist es auch durch den gesamten ersten Band hindurch. Die Charaktere sind herzallerliebst und die vielen kleinen Witze, die in die Handlung eingestreut wurden, gefallen mir sehr. Erst nach einigen Seiten fiel mir auf, dass neben der Seitenzahl am unteren Rand kleine Zusammenfassungen, Überschriften oder Kommentare zur Handlung der jeweiligen Seite stehen. Das habe ich so noch bei keinem Manga gesehen und es passt unglaublich gut. 

6 Kommentare