Zum Inhalt springen

Jahresstatistik 2021: Bücher [Teil 1/3]

Bei manchen Dingen gilt “besser spät als nie”, so auch bei meiner Jahresstatistik. Im Grunde weiß ich seit etwa Oktober, wie ich meinen Rückblick auf das vergangene Jahr aufbauen möchte. Dann kamen mir allerdings so viele so zeitaufwändige Dinge dazwischen, dass ich mich einfach nicht darum kümmern konnte und – holy shit, wir haben schon Mai? MAI?! Wie ist das denn so schnell passiert? Puh, gruselig!

Es wird also höchste Zeit für diesen Beitrag bzw. diese Beitragsreihe! Denn – das habe ich ausprobiert – wenn ich Bücher, Serien und Filme in einen Beitrag packe, dann bekommt er wirklich Überlänge. Deshalb serviere ich euch meine Statistiken in drei Häppchen: heute geht es um die gelesenen Bücher, Teil 2 gibt euch einen Einblick in meine Serien und Teil 3 widmet sich dann den Filmen, die ich im vergangenen Jahr gesehen habe.

Ich habe die Zahlen meiner Statistik übrigens in Torten verpackt. Liebt ihr Diagramme auch so sehr wie ich? Vielleicht steckt ja etwas Spannendes für euch drin. Deshalb speichere ich diese Statistik auch nicht irgendwo in den Tiefen meiner Festplatte, sondern teile sie mit euch.

Also, los geht’s! Viel Spaß mit meinem Jahresrückblick 2021!

Inhalt

Erstaunlich viele Hörbücher!

Im vergangenen Jahr habe ich fast 70 Bücher gelesen, die Fachlektüre für die Uni nicht mitgezählt. Davon waren die meisten Taschenbücher bzw. Paperbacks, dicht gefolgt von E-Books und Hörbüchern. Hardcover lese ich nicht so gern – ich finde Taschenbücher einfach angenehmer und praktischer – und das zeigt sich auch in der Statistik. Erstaunlich ist die hohe Zahl der Hörbücher:

Ein Diagramm als Teil der Jahresstatistik 2021: Bücher. Diese Abbildung hat den Titel: Gelesene Bücher 2021. Format. Zu sehen ist ein Tortendiagramm in vier Farben. Die Kategorien sind Hardcover, Taschenbuch beziehungsweise Paperback, E-Book und Hörbuch. Taschenbuch/Paperback hat den größten Anteil von 21, danach folgen E-Book und Hörbuch mit jeweils 19 und Hardcover mit 8.

Bevor ich letztes Jahr Audible ausprobiert habe und so sehr bequem ein Hörbuch laufen lassen konnte, war diese Zahl quasi nonexistent. Ich habe als Teenager viele Hörbücher aus der Bibliothek entliehen und auch intensiv gehört, das hat aber mehr oder weniger plötzlich aufgehört. Dass ich jetzt zum Einschlafen oder neben dem Haushalt sehr einfach digital und ohne CD-Boxen herumschleppen zu müssen Hörbücher hören kann, gefällt mir ganz gut.

Aktuell pausiert mein Audible-Abo, weil ich eh immer nur dieselben Hörbücher höre, aber ich werde es später fortsetzen und neue Geschichten und Vorlesestimmen entdecken. (Wobei – eigentlich höre ich die ganze Zeit nur Bücher, die ich längst gelesen habe. Ich mag es, dieselbe Geschichte mit einer anderen Stimme als meiner eigenen nochmal zu hören!)

Wie sieht es mit der Genre-Verteilung aus?

Die Genre-Übersicht ist wenig überraschend: Fantasy und Young/New Adult haben ganz klar die Nase vorn. Die Überraschung liegt für mich hier in der hohen Zahl der Sachbücher, die sich aber auf den zweiten Blick auch recht einfach erklären lässt: Letzten Mai habe ich eine Woche lang täglich Pflanzenbücher besprochen und auch ein Gewinnspiel veranstaltet. Vom Klassiker Was blüht denn da? über Kochbücher und Ratgeber zu Zimmerpflanzen für dunkle Räume habe ich viele Aspekte vorgestellt.

Ein Diagramm als Teil der Jahresstatistik 2021: Bücher. Diese Abbildung hat den Titel: Gelesene Bücher 2021. Genres. Zu sehen ist ein TortendiagrammDie Kategorien sind Fantasy, Krimi/Thriller, Kinderbuch, Sachbuch, Young/New Adult, Science Fiction und Sonstige. Die größten Anteile haben Fantasy und Young/New Adult, gefolgt vom Sachbuch.

Die anderen Sachbücher aus 2021 sind mir aber teilweise stärker in Erinnerung geblieben. Alle drei Tage zum Beispiel ist so ernüchternd und beunruhigend (obwohl mir eigentlich nichts Neues erzählt wurde), dass ich mich sogar heute noch an das mulmige Gefühl beim Lesen erinnere. Es ist auch das erste Buch gewesen, in dem ich rigoros markiert habe – ein Zeichen der Wichtigkeit dieses Buches!

Und wie viele Bücher waren Rezensionsexemplare?

Die folgende Grafik ist nicht nur für mich spannend, sondern kann auch für euch ganz interessant sein; die leidige Diskussion um Rezensionsexemplare kocht ja immer wieder mal hoch. (Mein verlinkter Beitrag ist alt, aber immer noch ziemlich aktuell.) Hier sieht man deutlich, wie viele der Bücher, die ich 2021 gelesen habe, selbst gekauft oder geliehen waren und wie viele ich als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Ein Diagramm als Teil der Jahresstatistik 2021: Bücher. Diese Abbildung hat den Titel: Gelesene Bücher 2021. Rezensionsexemplare. Zu sehen ist ein Tortendiagramm in zwei Farben. Rezensionsexemplare sind mit 19 beschriftet, Eigene Anschaffung mit 47.

An dieser Stelle bedanke ich mich bei allen Verlagen, Agenturen und Onlinecommunitys bzw. Onlineportalen, die diese Blogger*innenarbeit unterstützen! Offensichtlich würde das Führen eines Buchblogs auch ohne Rezensionsexemplare irgendwie funktionieren, aber das ist halt eine teure Tätigkeit, die mithilfe von Arbeitsmaterial in Form von Rezensionsexemplaren realisierbarer wird.

Woher kommen die Geschichten denn eigentlich?

Ich habe mir auch mal angeschaut, wo die Bücher bzw. ihre Autor*innen denn eigentlich herkommen. Im letzten Jahr habe ich öfter gesehen, dass Blogger*innen Challenges gestartet haben, nur deutsche Autorinnen zu lesen oder auf eine andere Weise versucht haben, vom typischen US-amerikanischen Markt loszukommen. Ich habe mir kein solches Ziel gesetzt, bin aber ganz zufrieden mit der Mischung, die sich zufällig ergeben hat. Tatsächlich hatte ich vor dem Erstellen dieser Grafik gar nicht auf dem Schirm, dass kanadische und französische Autor*innen dabei waren – ein italienisches und ein britisches Buch laufen hier unter Sonstige.

Ein Diagramm als Teil der Jahresstatistik 2021: Bücher. Diese Abbildung hat den Titel: Gelesene Bücher 2021. Herkunftsland. Zu sehen ist ein Tortendiagramm. Die Kategorien sind USA, Deutschland, Kanada, Australien, Frankreich, Polen und Sonstige. Die größten Anteile haben USA und Deutschland, die restlichen liegen mit jeweils 2 gleichauf.

Die vielen deutschen Bücher finden sich vor allem im Young/New Adult-Bereich und die vielen US-amerikanischen Bücher bestehen zur Hälfte aus Jeanine Frost und Patricia Briggs – ich hatte einen großen Bedarf an Re-Reads 😅 bzw. habe die bekannten Geschichten von Cat & Bones und Mercy Thompson im amerikanischen Original als Hörbuch angehört. Und das zwar nicht nur einmal, für die Statistik habe ich sie allerdings nur einmal gezählt.

Mein Lesejahr 2021 könnte man also so zusammenfassen: mehr Hörbücher, viel Fantasy und New Adult, auch diverse Sachbücher, selbst gekaufte Bücher überwiegen gegenüber Rezensionsexemplaren und die meisten gelesenen Bücher stammen – meiner Erwartung entsprechend – aus US-amerikanischer und deutscher Feder.

Meine Top 3 Bücher 2021

Soviel zu den Zahlen. Schauen wir uns doch mal die Qualität der gelesenen Bücher an. Da ich es mir abgewöhnt habe, Bücher mit Punkten oder Sternen zu bewerten, kann ich hier jetzt keine schicke Grafik mit konkreten Zahlen abbilden. Aber ich kann mich noch gut daran erinnern, ob mir Bücher gut gefallen oder mich enttäuscht haben.

Diese drei Bücher haben nachhaltigen Eindruck auf mich gemacht und sollen als Jahreshighlights festgehalten werden:

Aurora Erwacht von Amie Kaufman und Jay Kristoff. E-Book-Cover vor lilafarbenem Galaxie-Hintergrund. Wasserzeichen "Buchstabensalat.net"

Aurora erwacht

von Amie Kaufman und Jay Kristoff

Ein rassismuskritisches Weltraumabenteur, eine Gruppe junge Erwachsene, komplexes Worldbuilding und ein aufzudeckendes Mysterium – count me in! Das sprechende Tablet Magellan mit allerlei Hintergrundinformationen über die Welt ist mein Favorit.

Klima. Deine Zeit läuft ab. Von David Klass. Cover vor weißem Hintergrund. Wasserzeichen Buchstabensalat.net Klimakrise

Klima. Deine Zeit läuft ab

von David Klass

Klimaaktivismus, Wissenschaft und Politik kämpfen gegeneinander, aber für ein gemeinsames Ziel. Ein facettenreicher, bildhafter Stil, der die Drehbucherfahrung des Autors erkennen lässt. Ein spannender und wahnsinnig aktueller Thriller, den ich unglaublich gern gelesen habe!

Alle drei Tage

von Laura Backes und Margherita Bettoni

Geballtes Wissen für alle, die sich mit dem Thema “Femizid” (noch) nicht so gut auskennen, aber auch für diejenigen, die auf den neusten Stand gebracht werden möchten – denn die Zahlen sind so aktuell, wie es nur geht. Alle drei Tage ist emotional und doch sachlich. Lest dieses Buch! Es ist so wichtig!


Liste gelesener Bücher 2021

Diese Liste ist auf keine besondere Art sortiert und die Titel, die einen Link enthalten, führen euch zur dazugehörigen Rezension. Viel Spaß beim Stöbern!

  1. Tanya Huff: Blutzoll – Blood Ties Band 1 
  2. Arabelle Sicardi: Queer Heroes
  3. Marie Grasshoff: Cyber Trips – Neon Birds Band 2 – Wanderbuch (Lesejury-Forum) 
  4. Marie Grasshoff: Beta Hearts – Neon Birds Band 3 – Wanderbuch (Lesejury-Forum)
  5. Amie Kaufman/Jay Kristoff: Aurora erwacht – Aurora-Trilogie Band 1
  6. Jay Kristoff: Das Spiel – Nevernight Band 2
  7. Patricia Briggs: Feuerkuss – Mercy Thompson Band 12
  8. Patricia Briggs: Smoke Bitten – Mercy Thompson Band 12 – Hörbuch
  9. Patricia Briggs: Die Stunde der Wölfe – Alpha & Omega Band 5
  10. Patricia Briggs: Burn Bright – Alpha & Omega Band 5 – Hörbuch
  11. Bianca Iosivoni/Laura Kneidl: Schattenblick – Midnight Chronicles Band 1 
  12. Laura Kneidl: Someone Else – Someone Trilogie Band 2 
  13. Laura Kneidl: Someone to Stay – Someone Trilogie Band 3 
  14. Laura Kneidl: Light & Darkness – Hörbuch
  15. Mona Kasten: Begin Again – Hörbuch
  16. Sarah J. Maas: Das Reich der Sieben Höfe Band 1 – Hörbuch
  17. Sarah J. Maas: Das Reich der Sieben Höfe – Sammelband-E-Book (zählt als die 3 Bücher, die der Sammelband enthält) 
  18. Laura Backes/Margherita Bettoni: Alle drei Tage. Warum Männer Frauen töten und was wir dagegen tun müssen
  19. David Klass: Klima. Deine Zeit läuft ab
  20. Annika Kastner: Ray & Grace
  21. Emma S. Rose: Unexpected Love
  22. T. M. Frazier: Preppy. Er wird dich erlösen
  23. Christiane Habermalz: Anstiftung zum gärtnerischen Ungehorsam  
  24. Anabelle Stehl: Break Away   
  25. Laura Hofmann/Felicia Ewert/Fabienne Sand: Feminism is for Everyone 
  26. Margot Spohn: Was blüht denn da?
  27. Susann Kreihe/Amalija Andersone: Die ganze Pflanze. 60 Zero-Waste-Rezepte
  28. Mathilde Lelièvre: Unverwüstliche Zimmerpflanzen
  29. Lisa Eldred Steinkopf/Heather Saunders: Die schönsten Zimmerpflanzen für dunkle Räume
  30. Martin Kintrup/Vanessa Jansen: Food for Future. Das restlos gut Kochbuch
  31. Lupita Nyong’o: Sulwe 
  32. V. E. Schwab: Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
  33. Nadja Hermann: Erzähl mir nix 
  34. Lyla Payne: Trust my heart – Golden Campus Band 1
  35. Lea Coplin: Mit dir leuchtet der Ozean
  36. Tahereh Mafi: Wie du mich siehst
  37. Andrzej Sapkowski: Der letzte Wunsch – The Witcher Kurzgeschichten – Hörbuch
  38. Andrzej Sapkowski: Das Erbe der Elfen – The Witcher Band 1 – Hörbuch
  39. Licia Troisi: Im Land des Windes – Die Drachenkämpferin Band 1 – Hörbuch
  40. Jamie Shaw: Mayhem – Band 1 – Hörbuch
  41. Jamie Shaw: Riot – Mayhem Band 2 – Hörbuch
  42. Jamie Shaw: Chaos – Mayhem Band 3 – Hörbuch
  43. Jeanine Frost: Kuss der Dunkelheit – Night Rebel Band 1
  44. Jeanine Frost: Biss der Leidenschaft – Night Rebel Band 2
  45. Jeanine Frost: Gelübde der Finsternis – Night Rebel Band 3
  46. Jeanine Frost: Halfway to the Grave – Cat & Bones Band 1 – Hörbuch
  47. Jeanine Frost: One Foot in the Grave – Cat & Bones Band 2 – Hörbuch
  48. Jeanine Frost: At Grave’s End – Cat & Bones Band 3 – Hörbuch
  49. Jeanine Frost: Destined for an Early Grave – Cat & Bones Band 4 – Hörbuch
  50. Jeanine Frost: This Side of the Grave – Cat & Bones Band 5 – Hörbuch
  51. Jeanine Frost: One Grave at a Time – Cat & Bones Band 6 – Hörbuch
  52. Jeanine Frost: Up from the Grave – Cat & Bones Band 7 – Hörbuch
  53. Barbara Kunrath: Wir für uns
  54. Jennifer Benkau: A Reason to Stay – Liverpool-Reihe Band 1 – Hörbuch
  55. Sylvain Neuvel: Die letzte Schlacht – Giants Band 3 
  56. Joan Darque: Person of Interest
  57. Kim Nina Ocker: Like You and Me
  58. Dana Summer: Kein Cop für eine Nacht – Head over Heels Band 1
  59. Teagan Hunter: Wrong Number, Right Guy – College Love Band 1
  60. Grant Smith: Alles, was du über Informatik wissen musst
  61. Iris Ott: Die Tiefseetaucherin 
  62. Xavier Müller: Das Steinzeitvirus
  63. Wolfgang Korn: Die Weltreise einer Fleeceweste 
  64. Laura Lam: Das ferne Licht der Sterne  

Die Diagramme habe ich übrigens mit diesem kostenlosen Online-Tool erstellt. Total unkompliziert und einfach!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.